Die aus Kasachstan stammende Jungdesignerin Alexandra Fuks wurde am 11.04.1992 in einer deutsch-russischen Familie geboren.

Bereits als Kind entwickelte sie ein starkes Interesse am kreativen Gestalten und besuchte eine Schule der Bildenden Kunst.

Als sie im Jahr 2009 nach Deutschland zog widmete sie ihre Aufmerksamkeit vermehrt der Mode. Sie begann sich mit Maßschneiderei , aber vor allem mit der handwerklich künstlerischen Verarbeitung von Leder auseinanderzusetzen und zu experimentieren.

Während sie daran arbeitete, ihr gleichnamiges Label „ALEXANDRA FUKS“ aufzubauen, absolvierte sie im Jahr 2015 eine Ausbildung zur Maßschneiderin, 2017 zur  Schnittdirektrice.

Ihre größte Inspiration findet sie in der Vollkommenheit des weiblichen Körpers, den sie mit hoher Perfektion und ausgeprägter Liebe zum Detail in Szene zu setzen weiß.

Awards:

2013 1. Platz „Frankfurt STYLE AWARD“ Kategorie „Neoluxury“ 

 

2014 Halbfinalistin des Wettbewerbs „BUNTE New Faces Award Fashion“ Kategorie                 „Bestes Schuhdesign“

 

2015 3. Platz „Frankfurt STYLE AWARD“ Kategorie „Blue Revolution“

2016  Finalistin des "L.O.B. Fashion Award"